Gespielt – Karlo Karottenschreck

So langsam erreichen wir das Alter, in dem wir mit beiden Jungs gemeinsam Spiele spielen können, die den einen nicht unter- und den anderen überfordern, sondern die einfach gemeinsam Spaß machen.

In diesem Fall hatten wir die Möglichkeit Karlo Karottenschreck von Goliath zu testen.

Hier eine kurze Beschreibung des Spiels:

10925489076 b364c977e1 cAction im Kaninchenbau

Beim Actionspiel Karlo Karottenschreck ärgern möhrenklauende Kinder ab vier Jahren nicht nur Karlo das Kaninchen, sondern auch ihre Mitspieler.
Das süße Kaninchen kann dabei schnell in die Luft gehen (die Mitspieler hoffentlich nicht …). Da ist Reaktionsschnelligkeit gefragt!

10925486316 e7fd8e9aa8 cZu Beginn des Spiels wird Karlo auf seinen Bau gesetzt. Das Glücksrad zeigt, ob ein Spieler Karotten aus Karlos Bau klauen und in sein Körbchen legen darf, ob er aussetzen muss oder ihm gar ein Möhrchen weggefressen wird. Dabei ist äußerste Konzentration gefragt, denn erschrickt Karlo Karottenschreck, macht er einen riesen Hüpfer! Wer Karlo auffängt, bevor er auf dem Tisch landet, darf von jedem Mitspieler eine Karotte klauen. Deshalb sitzen alle Spieler gespannt um den Kaninchenbau und lassen Karlo nicht aus den Augen. Immer wenn Karlo von seinem Bau hüpft, wird gezählt, wer die meisten Karotten im Körbchen hat. So üben Kinder ganz nebenbei fangen und zählen.

Karlo Karottenschreck:
Alter: ab 4 Jahren
Spieler: 2-4
Spieldauer: + / – 15 min

10925712373 737bd0e87d cUnseren Jungs gefiel das Spiel auf Anhieb und es ist ein kurzweiliger Zeitvertreib.
Allein der Ehrgeiz, nicht nur die meisten Möhren zu haben, sondern auch noch ab und an das Kaninchen zu fangen sorgte zu vielen Lachern bei allen beteiligten. Gut, auch zu ein wenig Frust, wenn der Papa immer der schnellste Fänger war 😉

Das Spiel ist schnell aufgebaut und das Spielprinzip schnell verstanden. Das Glücksrad kann einfach von Spieler zu Spieler gegeben werden, um zu ermitteln, was man machen muss.

Einziger Kritikpunkt der Jungs. Die Körbe für die Möhren sind zu klein, bzw. zu instabil. Mit nur einem oder zwei Möhren kippen diese leicht um.

Wen es zu sehr stört, lässt die Körbe einfach weg und legt die gesammelten Möhrchen einfach neben sich.

Von uns aus eine klare Kaufempfehlung und ein toller Spaß, auch für Kinder unter vier Jahre.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gespielt – Karlo Karottenschreck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s