Stolze Mäuseeltern

Gestern Nachmittag war es soweit.
Unser Junior hatte sein Krippenspiel in unserer Kirche. Der Kindergarten probte mit den Lütten schon seit ein paar Wochen und gestern wurden wir Ohren- und Augenzeugen der Aufführung „Die Mäuse von Jerusalem“.
Man platzt ja fast vor Stolz, wenn der eigene Nachwuchs seinen ersten Auftritt hat. Es wurde gesungen und gespielt und es war toll. Es war eine schöne weihnachtliche Stimmung und ich denke jedem in der Kirche hat es gut gefallen.
Die Aufregung unserer kleinen „Maus“ merkte man schon, als ich nach Hause kam und er mich gleich in seinem Kostüm in Empfang nahm und fragte, ob es jetzt schon in die Kirche ginge.
Aber nein, wir hatten noch ein wenig Zeit unsere kleine „Maus“ in Ruhe weiter anzuziehen. Beim KiGa angekommen, wurde er nur kurz „abgeliefert“ und wir Eltern konnten bereits in die Kirche gehen.
Mit dem Lied „Vom Himmel hoch“ zogen die Kinder des KiGa in die Kirche ein und es begann eine schöne und sehr kindgerechte Geschichte.
Schön war auch zu sehen, dass er so gar keine Scheu hatte, auf der großen Bühne zu stehen und mit den anderen zu singen.

Krippenspiel 2009Krippenspiel 2009

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s