Neue Mitbewohner – Cat Content

Wie es ja schon dem einen, oder anderen über Twittermeldungen der Besten aufgefallen sein könnte, haben wir seit gestern Nachmittag zwei neue Mitbewohner.

Darf ich vorstellen?!
Fergie / oben (geb. Mitte Juni 2009) und Tiger / unten (geb. 25.05.2009).

Neue MitbewohnerNeue MitbewohnerNeue Mitbewohner

So ganz ohne Katze konnten wir dann doch nicht bleiben. Ich denke, dass ich in dem Fall die treibende Kraft war, aber auch die Beste war nicht abgeneigt. Also machten wir uns Gedanken, suchten Nachteile, sahen Vorteile und so kam es, dass wir gestern dem Tierheim Nienburg einen Besuch abstatteten.
Da wir nicht immer die ganze Zeit zu Hause sind, hatten wir auch schon einmal über zwei Katzen nachgedacht, dass es jedoch gestern tatsächlich so konkret wurde, war schon ein wenig überraschend.
Jetzt, nach den ersten Stunden mit den beiden, müssen wir sagen… alles richtig gemacht. Die kleinere Fergie profitiert vom draufgängerischen Tiger, schaut sich noch vieles ab und genießt es, nicht allein unter Menschen zu sein.

Kurz noch ein wenig mehr über die Beiden (soweit wir es denn wissen):

Fergie ist ohne Mutter und Geschwister in einem Rohr gefunden worden, in dem sie sich verfangen hatte und nicht mehr vor und zurück kam. Ohne die Hilfe einer aufmerksamen Tierfreundin wäre sie darin wohl ums Leben gekommen.

Tiger
wurde mit seinen Geschwistern ohne Mutter aufgefunden und mit der Flasche groß gezogen. Er versteht sich wunderbar mit Fergie und scheint ein wichtiger Bezugspunkt für sie zu sein, da sie immer nach ihm ruft, wenn er mal aus ihrem Blickfeld entschwindet.

Keine Stunde bei uns zu Hause hatten sie bereits die Katzentoilette gefunden und benutzt!, sahen sich vorsichtig (der eine weniger, die andere mehr) bei uns um und fühlten sich offensichtlich katzenwohl.

Auch wenn es Finn noch ein wenig komisch ist, dass es auf einmal Katzen gibt, die mit ihm interagieren (Max tat dieses nicht mehr in seinem Alter), geht er wunderbar mit ihnen um und noch wichtiger, sie mit ihm.
Tiger wurde gestern Abend auch schon gefragt, ob er ein bißchen mit ihm Ball spielen möchte (O-Ton!) und siehe da, er wollte und gewann damit einige Sympathiepunkte auf beiden Seiten.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht und werde euch mit Sicherheit auf dem Laufenden halten. Bestimmt gibt es auch bald das eine oder andere Foto, auf dem die beiden besser zu sehen sind.

Advertisements

7 Gedanken zu “Neue Mitbewohner – Cat Content

  1. Na da habt ihr euch aber zwei echt süße Exemlapre ausgesucht. Schön, dass die beiden gut mit Finn umgehen und anders herum.

  2. hach… kleine katzen sind ja sooo süß.
    aber auch ein wenig anstrengend. ^^
    eine gute eingewöhnung wünsche ich euch allen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s